Gemeinde Fremdingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

Navigation

Seiteninhalt

Blasius unterstützt unser Schulbauprojekt mit 2500 Euro

Vor rund einem Jahr startete auf Initiative von Landrat Stefan Rößle im Landkreis ein Projekt zur Kommunalen Entwicklungshilfe. Mit regionalen Mitteln sollen gezielte Einzelprojekte in den ärmsten Regionen der Welt umgesetzt werden. Das Ziel ist es dabei echte Perspektiven zu schaffen und so Fluchtursachen zu bekämpfen. Speziell der Bau von Schulen spielt dabei eine große Rolle. Aus ursprünglich 10 angestrebten Schulen, die in Afrika gebaut werden sollten sind mittlerweile schon 16 Schulen geworden und für alle gibt es schon feste Finanzierungszusagen. Auch wir von Donau-Ries-Aktuell sind derzeit dabei eine Schule in Namibia zu finanzieren. Unterstützt wird unser Unternehmen dabei durch Spenden aus dem ganzen Landkreis. Vor kurzem durfte unser  Geschäftsführer Matthias Stark, eine großzügige Spende von den Machern des Blasius-Festival in Fremdingen entgegennehmen.


Harburg – Mit zünftiger Blasmusik kam eine Abordnung des Teams, das hinter Blasius steht, über die Steinerne Brücke in Harburg marschiert. Mit im Gepäck einen Scheck über 2500 Euro zu Gunsten unseres Schulbauprojekts, das im Rahmen der Kommunalen Entwicklungshilfe des Landkreises angestoßen wurde. Im Juli hatte der Musikverein Fremdingen bereits das zweite Blasius-Festival durchgeführt. Mit der 2. Auflage konnten die Organisatoren mühelos an den Erfolg des letzten Jahres anknüpfen. Bereits im Vorfeld hatte sich das das Blasius-Team überlegt einen Beitrag für ein soziales Projekt zu leisten.  „Wir haben uns dazu entschieden, dass aus dem Geld, das wir durch Blasius bekommen, auch etwas Gutes entstehen soll. Deshalb haben wir uns entschieden die 2500 Euro an die Schulbauprojekte des Landkreises zu spenden und speziell das Schulbauprojekt von Donau-Ries-Aktuell in Namibia damit zu unterstützen. Die Spendensumme setzt sich zur Hälfte aus Pfandgeldern, die unsere Gäste auf Blasius gespendet haben, die andere Hälfte haben wir aufgestockt“, erklärt Joachim Braun, der Dirigent des Musikverein 1871 Fremdingen e.V.

Von großzügiger Spende überwältigt
Von der großzügigen Spende überwältigt zeigte sich Matthias Stark der Geschäftsführer der Donau-Ries-Medien GmbH: „Ich bin wirklich überwältigt, wie viel Geld von den Besuchern zusammengekommen ist. Und dass die Organisatoren am Ende nochmal einen großen Batzen Geld oben draufgelegt haben, macht mich fast sprachlos. Das ganze Fest wird ehrenamtlich organisiert und lebt von dem Einsatz und Engagement der Ehrenamtlichen. Und trotz der ganzen Anstrengungen und Entbehrungen sind die Helfer dann noch bereit einen Teil der Erlöse für unser Schulprojekt zu spenden.  Vielen herzlichen Dank für ein solches Engagement. Das ist ein bedeutender Beitrag zur Finanzierung unserer Schule.“ Auch Landrat Stefan Rößle lies es sich nicht nehmen bei der Spendenübergabe zugegen zu sein und bedankte sich ebenfalls bei den Spendern: „Blasius war wieder ein tolles Fest auch die zweite Runde hat hervorragend geklappt, die Besucher sind mehr und mehr begeistert und es bleibt auch etwas übrig. Danke an euch vom Musikverein Fremdingen, dass ihr einen Teil des Erlöses für einen guten Zweck spendet. Die 2500 Euro sind über 5 Prozent der Bausumme, die damit gezahlt werden können. Ein toller Beitrag. Die Kinder in Afrika werden es euch danken!“

Das Video zur Spendenübergabe findet ihr hier: https://bit.ly/2oFxE0A

Selbst inserieren

Weitere Informationen

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum Kontaktformular