Gemeinde Fremdingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

Navigation

Seiteninhalt

Freiheit auf drei Rädern

VeloPlus - der Name ist Programm. VeloPlus ist ein Fahrrad mit einem "Plus", einem "Extra". Denn mit diesem Fahrrad kann ein Rollstuhl transportiert werden. Zum Beispiel der Rollstuhl von Cäcilia Schneider. Die 92-jährige Bewohnerin des Haus St. Marien in Hochaltingen macht die Probefahrt mit Thomas Gatterer. Der Leiter des Sozialdienstes tritt selbst in die Pedale, um den versammelten Sponsoren das besondere Fahrrad vorzuführen und chauffiert die Seniorin über das Gelände in Hochaltingen. Unterstützt wird er dabei von einer intelligenten Anfahrhilfe und einem kleinen Elektro-Motor. 

Rund 6.500 Euro hat das besondere Fahrrad gekostet, das es ausschließlich bei einem Hersteller in Holland gibt. Durch Spenden konnte das Haus St. Marien das Fahrzeug anschaffen. Wer im Rollstuhl sitzt, muss jetzt aufs Fahrradfahren nicht mehr verzichten. Thomas Gatterer und einige Pflegekräfte sind schon geschult. Die Bewohner können einen Ausflug in die Natur und in die nahe Umgebung machen. Bei manch einem dementen Menschen werden durch die Sinneseindrücke Erinnerungen wachgerufen, berichtet Thomas Gatterer von seinen ersten Erfahrungen. Spaß macht Fahrradfahren den Fahrern und den Mitfahrern.

Direktor Walter Fesseler bedankte sich bei allen Sponsoren. Damit werde die Arbeit der Pflegekräfte gewürdigt und "von außen mitgetragen", sagte Fesseler. Pater Clemens und Pfarrer Markus Paulsteiner spendeten den kirchlichen Segen.
VeloPlus - der Name ist Programm. VeloPlus ist ein Fahrrad mit einem "Plus", einem "Extra". Denn mit diesem Fahrrad kann ein Rollstuhl transportiert werden. Zum Beispiel der Rollstuhl von Cäcilia Schneider. Die 92-jährige Bewohnerin des Haus St. Marien in Hochaltingen macht die Probefahrt mit Thomas Gatterer. Der Leiter des Sozialdienstes tritt selbst in die Pedale, um den versammelten Sponsoren das besondere Fahrrad vorzuführen und chauffiert die Seniorin über das Gelände in Hochaltingen. Unterstützt wird er dabei von einer intelligenten Anfahrhilfe und einem kleinen Elektro-Motor.

Rund 6.500 Euro hat das besondere Fahrrad gekostet, das es ausschließlich bei einem Hersteller in Holland gibt. Durch Spenden konnte das Haus St. Marien das Fahrzeug anschaffen. Wer im Rollstuhl sitzt, muss jetzt aufs Fahrradfahren nicht mehr verzichten. Thomas Gatterer und einige Pflegekräfte sind schon geschult. Die Bewohner können einen Ausflug in die Natur und in die nahe Umgebung machen. Bei manch einem dementen Menschen werden durch die Sinneseindrücke Erinnerungen wachgerufen, berichtet Thomas Gatterer von seinen ersten Erfahrungen. Spaß macht Fahrradfahren den Fahrern und den Mitfahrern.

Direktor Walter Fesseler bedankte sich bei allen Sponsoren. Damit werde die Arbeit der Pflegekräfte gewürdigt und "von außen mitgetragen", sagte Fesseler. Pater Clemens und Pfarrer Markus Paulsteiner spendeten den kirchlichen Segen.
(von links, stehend): Karl-Heinz Fleschhut (Heimbeirat), Anita Roder (ev. Kirchengemeinde Schopflohe), Karl-Heinz Lierheimer (Heimbeirat), Hildegard Friedel (ev. Kirchengemeinde Schopflohe), Frank-Markus Merkt (Bürgermeister Fremdingen), Marianne Kristel (private Spenderin), Thomas Gatterer (Leiter Sozialdienst St. Marien Hochaltingen), Carsten Schlump (Sparkasse Fremdingen), Michael Schmitz (Firma Feix), Bozena Rösner (Pflege), Reinhold Bittner (stellv. Landrat), Joachim Feix (Firma Feix), Sylvia Eichberger (ev. Kirchengemeinde Schopflohe), Pater Clemens OT (Dt. Orden), Helmuth Wiedenmann (VR-Bürgerstiftung Ries), Pfarrer Markus Paulsteiner, Fürst Albrecht zu Oettingen-Spielberg, Walter Fesseler (Direktor Haus St. Marien Hochaltingen). Sitzend (im Rollstuhl) Cäcilia Schneider und Elfriede Bauer (Vorsitzende des Heimbeirates).  

Text: Christina Zuber
(von links, stehend): Karl-Heinz Fleschhut (Heimbeirat), Anita Roder (ev. Kirchengemeinde Schopflohe), Karl-Heinz Lierheimer (Heimbeirat), Hildegard Friedel (ev. Kirchengemeinde Schopflohe), Frank-Markus Merkt (Bürgermeister Fremdingen), Marianne Kristel (private Spenderin), Thomas Gatterer (Leiter Sozialdienst St. Marien Hochaltingen), Carsten Schlump (Sparkasse Fremdingen), Michael Schmitz (Firma Feix), Bozena Rösner (Pflege), Reinhold Bittner (stellv. Landrat), Joachim Feix (Firma Feix), Sylvia Eichberger (ev. Kirchengemeinde Schopflohe), Pater Clemens OT (Dt. Orden), Helmuth Wiedenmann (VR-Bürgerstiftung Ries), Pfarrer Markus Paulsteiner, Fürst Albrecht zu Oettingen-Spielberg, Walter Fesseler (Direktor Haus St. Marien Hochaltingen). Sitzend (im Rollstuhl) Cäcilia Schneider und Elfriede Bauer (Vorsitzende des Heimbeirates).

Text: Christina Zuber
Auch Bürgermeister Markus Merkt lies sich zu einer Probefahrt überreden, er war von der Beschleunigung des Fahrrads sehr angetan.
Auch Bürgermeister Markus Merkt lies sich zu einer Probefahrt überreden, er war von der Beschleunigung des Fahrrads sehr angetan.

Selbst inserieren

Weitere Informationen

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum Kontaktformular