Gemeinde Fremdingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

Navigation

Seiteninhalt

DFLP-Cup

2. DFLP-Cup
 
Nach mehrjährigem "Wann mach mer endlich mol was?" der befreundeten Luftpistolen-Mannschaften aus Dürrenzimmern, Fremdingen, Löpsingen und Pfäfflingen entstand im vergangenen Jahr der DFLP-Cup. Anfangs September und rechtzeitig zum Beginn der Wettkampfsaison holte er nun 24 Schützen aus der Sommerpause und an den Schießstand nach Fremdingen.
 
Der eigens entwickelte Schießmodus ist mit keinem normalen Wettkampf vergleichbar. Nach Auslosung schießen immer 2 Schützen gegeneinander. Pro Runde werden 10 Schuss gemacht. Für den besonderen Kick wird jeder einzelne Schuss dabei angesagt und der Schütze hat dann nur 15 Sekunden Zeit um abzuschließen. Die Gewinner der Paarungen kommen dann in die nächste Runde auf der "Gewinnerseite", die Verlierer erhalten eine 2. Chance auf der "Verliererseite". Es werden so viele Runden geschossen bis am Schluss (und zu später Stunde) nur noch je ein Schütze auf der Gewinnerseite und der Verliererseite im Rennen sind.
 
Das große Finale wurde heuer zwischen dem favorisierten Fremdinger Daniel Hartmannschott und dem Dürrenzimmerer Florian Rehle ausgetragen. Hier wurde dann der Modus noch weiter verschärft indem das Ergebnis wie bei einem olympischen Finale nach jedem Schuss bekannt gegeben wird. Beide zeigten zunächst keine Blöße und doch schien Hartmannschott mit seiner konstant guten Leistung nach 7 Schüssen uneinholbar. Als dieser jedoch beim 8. Schuss mit einer 7,5 patzte, zog Rehle mit einer hervorragenden 10,8 erstmals ganz knapp nach vorne. Beim vorletzten Schuss konnte er seinen Vorsprung sogar noch auf 0,9 Ringe ausbauen. Beim letzten Schuss allerdings patzte Rehle mit einer 7,2 während Daniel Hartmannschott mit einer 9,2 die besseren Nerven zeigte und den Sieg einfuhr.
 
Nach dem Vorjahressieg von Martin Schludi, verteidigt also im 2. Jahr Daniel Hartmannschott den DFLP-Pokal für die Fremdinger Hubertus-Schützen.
 
Der unterhaltsame Abend war sowohl sportlich als auch kameradschaftlich wieder ein voller Erfolg und alle freuen sich schon auf die 3. Auflage im nächsten Jahr.
 
TIPP:  Für den ersten Teil des Abends war ein Reporter von Augsburg-TV vor Ort, der sich als "Neuling" in die Geheimnisse des Schießsports, besonders des Luftpistolen-Schießens, einführen lies. Der Beitrag wird voraussichtlich am Donnerstag, 15.09.2016 gesendet. Wer ihn verpasst kann ihn auch unter www.augsburg.tv anschauen.

Eine Wettkampfpartie
Eine Wettkampfpartie
Die beiden Finalschützen
Die beiden Finalschützen

Selbst inserieren

Weitere Informationen

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum Kontaktformular