Gemeinde Fremdingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

  • Fremdingen familiär

    Eine Gemeinde mit Herz und Tradition.

  • Natürlich Fremdingen

    Natur pur im idyllischen Fremdingen genießen

  • Fremdingen RIESig

    Die attraktive Gemeinde im Nordries

Navigation

Seiteninhalt

Die 4. Klasse besucht das Rathaus

Am Montag, den 02.10.2017 besuchte die 4. Klasse Herrn Merkt im Rathaus Fremdingen. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung durch den Bürgermeister, begann unsere Führung an einem der wichtigsten Orte des Rathauses – dem Keller. Hier befand sich nicht nur der Tresor, in dem alle wichtigen Unterlagen der Gemeinde aufbewahrt werden, sondern auch ein riesiges Archiv, in dem mehr als 2000 Ordner gelagert werden. Vom Keller aus ging es weiter in den 1. Stock des Hauses. Unser nächster Stopp war der Trauungssaal. Paare, die die Ehe schließen wollen, werden hier von Herrn Merkt getraut. Der nächste Saal war ganz besonders spannend für die Kinder. Sie durften in den großen Sitzungssaal, in dem die Gemeinderäte alle 4-6 Wochen ihre Sitzungen abhalten. Das Probesitzen auf den großen, bequemen Stühlen gefiel allen. Herr Merkt erklärte ganz genau, wie eine Gemeinderatssitzung abläuft und welche Themen hier besprochen werden. Danach besuchten wir noch die Mitarbeiter des Rathauses im Erdgeschoss. Zunächst klopften wir bei Herrn Gloning, der die Geschäftsleitung der Gemeinde Fremdingen innehat. Anschließend erklärte uns Frau Ehrmann welche Steuern man in der Gemeinde zahlen muss und was mit dem Geld anschließend passiert. Spannend war auch das Büro des Bürgermeisters. Hier durften die Kinder Luftaufnahme der Gemeinde Fremdingen und den umliegenden Dörfern sehen. Es war ein tolles Erlebnis, das eigene Haus oder den eigenen Hof einmal von oben auf dem Computer sehen zu können. Unseren Besuch schlossen wir im Einwohnermeldeamt ab. Frau Ilg konnte noch einige interessante Dinge zur An- und Ummeldung in der Gemeinde erzählen und den Kindern ihre Reisepässe mit lustigen Kinderfotos am Computer zeigen. Mit vielen neuen Eindrücken, Informationen und einer kleinen Stärkung verließen wir das Rathaus in Richtung Schule. Vielen Dank an alle Mitarbeiter und Herrn Bürgermeister Merkt für ihre Zeit und die vielen Auskünfte.
 

Selbst inserieren

Weitere Informationen

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum Kontaktformular